Referenten

 

 

 

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, für die CE-PraxisTAGE 2020 wieder namhafte Referenten mit langjährigen Erfahrungen zu gewinnen.

Dr.-Ing. Tilmann Bork

Studium im Fachgebiet Werkzeugmaschinenkonstruktion; seit 1990 bei der Festo AG & Co. KG zuständig für Sonderausführungen und das Thema Maschinensicherheit; Mitarbeit im Arbeitskreis funktionale Sicherheit im VDMA; Stellvertretender Vorsitz im TASi (Technischer Arbeitskreis Sicherheit) im ZVEI; Mitarbeit im  Normenausschuss sicherheitstechnische Grundsätze (ISO 13849-1 und -2) beim DIN.



Ing. Helmut Frick

Geschäftsführer der IBF - Automatisierungs- und Sicherheitstechnik GmbH, seit 1994 spezialisiert auf Fragen der CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen, Projektleiter des Softwaresystems „Safexpert“, zuvor 7 Jahre im Bereich Konstruktion tätig, Fachreferent in zahlreichen Seminaren und Konferenzen zur Maschinensicherheit. Autor des Buches "Effiziente CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen - Risikobeurteilung in der Praxis".



Johannes Frick,
MSc ETH

Geschäftsleiter der IBF Solutions AG mit Sitz in Zürich. Fachreferent CE-Kennzeichnung. Studium der Elektrotechnik an der ETH Zürich im Schwerpunkt Energietechnik. Masterarbeit im Bereich der Energieeffizienz im Werkzeugmaschinenbau. Zuvor Ausbildung an der HTL Innsbruck mit Diplomarbeit zum Thema EMV.



Benjamin Hiete

Fachreferent CE-Kennzeichnung und Safexpert bei IBF. Zuvor Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Risikobeurteilung und Arbeitsschutz sowie Qualitätsmanagement und Konstruktion bei der EBZ Ravensburg GmbH. Studium zum staatlich geprüften Techniker im Bereich Maschinenbau, Schwerpunkt Konstruktion. Davor Ausbildung zum Technischen Zeichner im Anlagen- und Apparatebau.



Dipl.-Ing. (FH)
Raymond Puppan

Fachreferent CE-Kennzeichnung und Safexpert. Standortleiter der IBF Sales & Consulting GmbH in Stuttgart sowie Leiter des standortübergreifenden CE-Consulting-Teams bei IBF. Fachbeirat im Masterstudiengang Verfahrenstechnik, zuvor Lehrbeauftragung an der Fakultät für Technische Prozesse an der Hochschule Heilbronn. Zuvor Studium der Verfahrens- und  Umwelttechnik mit Diplomarbeit bei der Porsche AG Zuffenhausen und Ausbildung zum Automobilmechaniker bei der AUDI AG Neckarsulm.



Dipl.-Ing. Alois Hüning

Leiter des Kompetenzzentrums Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme bei der BG Holz und Metall; Abordnung ins Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die nationale Umsetzung der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG im Jahr 2007; Co-Autor des Buches "Neue Maschinenrichtlinie".



Rechtsanwalt
Prof. Dr. Thomas Wilrich

Tätig rund um die Themen Produktsicherheit, Produkthaftung, Arbeitsschutz und Warenvertrieb einschließlich der entsprechenden Betriebsorganisation, Vertragsgestaltung, Schadensersatz- und Führungskräftehaftung, Versicherungsfragen und Strafverteidigung. Er ist an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München zuständig für Wirtschafts-, Arbeits-, Technik- und Unternehmensorganisationsrecht sowie „Recht für Ingenieure“.



Dipl.-Ing. Jens Westermann

Geschäftsführer der CE Design Technical Compliance GmbH; Studium der Elektrotechnik an der Fernuniversität Hagen; mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Automatisierungs- und Steuerungstechnik, u. a. aus verschiedenen Zertifizierungsprojekten in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Prüf- und Zertifizierungsstellen; Mitglied im nationalen Komitee zu EN ISO 13849 und im nationalen DKE zu IEC 60204-34 (Safety of machinery - Electrical equipment of machines - Part 34: Requirements for machine tools).



Dipl.-Ing. Dirk Meyer

Studium der Elektrotechnik an der TU Chemnitz; anschließend 12 Jahre im Produktsupport für Industrieschaltgeräte tätig; seit 2011 Manager Special Applications bei der EATON Industries GmbH in Bonn. Innerhalb Eaton‘s Industrial Control and Protection Division insbesondere in den Bereichen Export nach Nordamerika, Functional Safety und Short Circuit Coordination tätig. Mitglied in verschiedenen Standardisierungsgremien von DKE und CAPIEL



Burkhard Münnig

45 Jahre Erfahrung im Bereich Konstruktion, Projektmanagement, Inbetriebnahme, Einkauf, HSE, Plant,- Product,- Functional Safety Management von komplexen Anlagen (darunter Petro-Chemie, Nuklear und Mienenindustrie); Tätigkeiten sowohl als selbstständiger Berater wie auch als leitender Angestellter internationaler Großkonzerne, darunter als "global Head of Product Compliance Management" bei Outotec.



Jonas Stein

Wissenschaftler im Referat Maschinensicherheit, Industrial Security und Implantate im Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA).
www.dguv.de/ifa/security



Dipl.-Ing. (FH) Stefan Rost

 

Studium der Nachrichtentechnik; anschließend 5 Jahre in der Hardware-Entwicklung tätig; danach 10 Jahre bei der LGA Bayern/ TÜV Rheinland LGA Products im EMV-Labor in Nürnberg tätig; seit mehr als 6 Jahren Berater in der TÜV Rheinland Consulting - begleitet und unterstützt Unternehmen bei der Konformitätsbewertung von Produkten für den europäischen Binnenmarkt und bei der CE-Kennzeichnung.



Ein Experte der MPR China Certification GmbH (Details werden noch bekannt gegeben)

 

Es handelt sich um einen Experten der MPR China Certification GmbH mit Schwerpunkt auf Export und Zertifizierung in China (www.certification-india.com) und Indien (www.certification-india.com)



Mag. Christian Frick

 

Vertriebsleiter der IBF-Gruppe. Studium der Betriebswirtschaft und anschließende Referententätigkeit für Safexpert in Deutsch, Englisch und Französisch. Seit 2009 Schwerpunkte im Bereich Key-Account Vertrieb und internationale Vertriebspartner.